Der Beginn

 

Die heutige, schnelllebige Zeit zwingt uns Menschen dazu, unser Sein und Denken immer mehr abzuschotten. Da gibt es zum einen ein Überangebot an Informationen, die vor allem sensible Menschen ins Abseits drängt. Und zum anderen der Druck finanziell erfolgreich zu sein, um überhaupt überleben zu können. Gefühle sind da eher fehl am Platz. 
Doch wir sind nun mal fühlende Menschen und keine Roboter. Unser Körper braucht alle seine Sinne, um sich gut und gesund zu fühlen.
Leider ist es inzwischen so, dass viele Menschen in diesem Laufrad der alles betäubenden Arbeitsmaßnahmen wie ein Hamster im Kreis herum rennen und sich dabei immer schlechter und schlechter fühlen. Und wer einmal hinein geraten ist, dem fällt es schwer dort wieder heraus zu kommen. 
Meist gibt es zu wenig echte, reale Hilfe - das meiste spielt sich heute ja nur noch virtuelle ab.
Aber unsere Sinne und unser Gehirn brauchen die greifbare Welt. Es ist wichtig, etwas nicht nur im Geist verrichtet zu haben, sondern das Getane auch wirklich real vor sich sehen zu können. Kreativität und Natur sind dabei der entscheidende Faktor. den es gilt als Ressource zu entdecken und zu nutzen.
Und wie in der Natur geht es darum, zu spüren, was ein anderer oder man selbst braucht. Es gilt sich intern in seinem eigenen Körper zu verankern und zu vernetzen und dieses Netz mit anderen gleichartigen Menschen zu vernetzen - Traumfäden gleich, die auf und nieder schwingen und wie der Tanz der Elektronen um den Atomkern unser Universum erst erschaffen.

 

 

Inhalt-Übersicht 

Für mehr Infos bitte jeweiliges Wort mit der Maus doppel-anklicken

 

Haben Sie den Mut den Traumfäden zu folgen - ihrem ureigensten Wunsch? 

Mehr Infos zum Buch, den Bildern und der Künstlerin finden sie hier:

Traumfäden

 

 Sie würden gerne bei einer Event-Lesung oder einem Workshop dabei sein?

Oder haben gar den Wunsch, dass die Künstlerin zu Ihnen nachhause kommt?

Aktionen

 

Manchmal möchte man gerne einem lieben Menschen etwas ganz außergewöhnliches Schenken.

Und es müssen nicht unbedingt große, teure Geschenke sein.

Geschenk-Ideen

 

 

Kontakt

Wer gerne eines der Bilder als Druck oder Karte erwerben möchte, wird auf dieser Webseite fündig:

www.mygall.net 

Da Mygall von Artfleks übernommen wurde, sind leider fast alle meine Daten verloren gegangen... sobald ich Zeit habe,

werde ich nochmal alle Druckdaten meiner Kunstwerke hochladen.

 

Zu den Traumfäden gehören auch meine Regenbogenkatzen. Schaut doch mal rein <klicken>